Stimmungsvolles Elopement am Strand von Cinque Terre – Teil 2

 

Muscheln, Holz und Gestein, ob aus den Tiefen des Meeres oder der Natur an Land, vereinen sich vor unseren Augen zu einem Konvolut der Schätze, das uns ein spektakuläres Elopement am Strand von Cinque Terre verspricht.

Das blasse Blau des Ozeans spielt in diesem Stück die erste Geige, begleitet vom zartrosa Schein der untergehenden Sonne und dem verwaschenen Grau des Kiesstrandes. Weiches Holz unterbricht hier und da die Harmonie mit warmen Akzenten.

Ein Nebelschleier legt sich über die italienische Riviera, um dieses intime Fest der Liebe vor neugierigen Blicken zu schützen. Hier, zwischen schroffen Felsen und nassem Kies krönen florale Kunstwerke von Asclépiade Art floral das Haupt der Braut und die Liebe zu ihrem Bräutigam.

Was in der Einsamkeit des Strandes beginnt, führt das abenteuerlustige Paar am bunten Treiben einer typisch italienischen Hafenstadt vorbei direkt auf ihr Segelboot, mit dem es non-stop in die Flitterwochen auf Wolke sieben geht.

Dort angekommen tauscht die Braut ihr umwerfendes Kleid von Hayley Paige gegen sexy Shorts und weiße Bluse, um im Partnerlook gemeinsam mit ihrem frisch Angetrauten den süßen Momenten der Flitterwochen zu frönen…

Mit diesem grandiosen Shooting katapultieren sich die Event Stylisten von Kalosia Events and Weddings auf eine neue Ebene der Fine Art und Ästhetik. Jedes Detail ist perfekt arrangiert, jedes Motiv stilvoll perfektioniert und ein Kunstwerk für sich.

An ihrer Seite war Fotografin Celine Chhuon, eine namhafte Größe der Fine Art Fotografie. Ihr geschulter Blick durch die Kamera und ihr Gespür für den richtigen Moment verwandelten die vergänglichen Kunstwerke dieses Shootings in unsterbliche Gemälde.

Kommt mit und lasst euch begeistern…

 

 

 

 

PHOTOGRAPHER: Celine Chhuon Photography
STYLIST / PLANNER: Kalosia Events and Weddings
FLORAL DESIGNER: Asclépiade Art floral
DRESS DESIGNER: Hayley Paige from Belle en Blanc
ACCESSORIES: Myrtille Beck
STATIONERY: Graphikart
MAKE-UP AND HAIR: Gilles Ketir
VIDEOGRAPHY: Trefle Studio
FILM LAB: Carmencita

 

 

<