Das Geheimnis einer schwarzen Braut

 

Ihr Blick scheint hoffnungslos, ihre Seele unergründlich; ihre Gedanken schickt sie mit dem Wind hinfort, was bleibt ist das Geheimnis einer schwarzen Braut.

Lautlos wandelt sie zwischen antiken Palästen umher, erkundet schwebend seine Gemächer und erfüllt sie mit einem Hauch unerklärlicher Melancholie.

Ihr schönes Gesicht verbirgt sie unter einem madonnenhaften Schleier, ihren Körper dagegen umschmeichelt die pure Verführung aus fließendem Stoff.

Angezogen von ihrer fesselnden Aura folgen wir ihr wie hypnotisiert in eine sagenumwobene Gebetsstätte, über saftig grüne Wiesen hinweg, vorbei an imposanter Architektur bis hin zum kühlen Strand. Wir wollen ihr Geheimnis lüften, doch sie behält es für sich…

Mit einem Shooting, das unsere Fantasie erweckt und Spielraum für Vermutungen und eigene Visionen lässt, fasziniert uns heute die großartige Fotografin Angelika Krinke.

Für ihre außergewöhnlichen, im wahrsten Sinne, verschleierten Brautinspirationen reiste sie bis nach Nordfrankreich in die Normandie, wo sie mit traumhaftem Wetter, historischer Baukunst und jeder Menge berührender Magie belohnt wurde.

All das und noch viel mehr verarbeitete Angelika Krinke zu einem spektakulären Gesamtkunstwerk, dessen eindrucksvolle Aufnahmen sie hier mit uns teilt.

 

 

PHOTOGRAPHY: Angelika Krinke
MAKE-UP AND HAIR: Julia Götz
OUTFIT: sasas_vintage
<
[adrotate group="6"]