Eine Ode an die Weiblichkeit

 

 

Eingebettet zwischen malerischen Feldern und unberührter Natur, weit weg von der Hektik der Stadt versinnbildicht dieses französische Chateau die Vorstellung von Romantik, Ruhe und  Gelassenheit. Zeitlose Eleganz und verführerische Sinnlichkeit finden hier das perfekte Ambiente für ihre Entfaltung.

Creative Director Veronique Lorre gestaltete hier zusammen mit einem großartigen Team eine Ode an die Weiblichkeit. Mit viel Leidenschaft für Details und Ästhetik erweckte sie ihre Visionen zum Leben. Fotografin Vivien Malagnat begleitete das Team mit ihrer Kamera und verzaubert uns mit ihrer beeindruckenden Bilderwelt.

Veronique Lorre erzählt: “Dieses Shooting fand im Sommer zwischen den beiden Lockdowns in Frankreich statt. Als wir dieses Shooting mit Heloïse (Cleophina + So Helo)   planten, war die Idee, eine sehr weibliche Liebesgeschichte darzustellen, die Kunst & Mode in dieses moderne französische Château-Märchen einfließen lässt.

Wie eine Ode an die Weiblichkeit, feiert diese Inspiration die Sommertage mit Frische und Leichtigkeit. Die Architektur des Veranstaltungsortes war wie ein Schaufenster in diese poetische Welt und brachte einen französisch eleganten Touch in die Stimmung.

Das Editorial wurde in zwei Teile geteilt: der erste Teil ist eine intime Lifestyle- und Boudoir-Session in zwei der Schlafzimmer des Veranstaltungsortes, wo die großen Bogenfenster und die alten grünen und floralen Tapisserien uns inspirierten, die Szene zu gestalten.

Im zweiten Teil der Geschichte geht es um die Hochzeit mit einer intimen Zeremonie im Garten und dem Empfang im Speisesaal des Schlosses mit seinen schönen goldenen Stuckwänden.

Wir wählten eine Farbpalette aus Pfirsich, Orange und Gelb, gemischt mit zartem Rosa und einem Hauch von Blau, um Frische in einen romantischen und anspruchsvollen Stil zu bringen. Wir hielten die Blumendekoration einfach, in einer poetischen und künstlerischen Atmosphäre: ein grüner Indoor-Garten mit Dahlien, Agapanthus und hellen Blumen wie Meeresperlen und Gräsern. Wir wählten einen hellgelben Tischläufer, kombiniert mit klassisch weißem Porzellan, Kristallgläsern und Silberbesteck und dem zarten Briefpapier von By Popiète, das auf subtile Weise Modernität und Tradition vermischt. Oben auf dem Tisch saßen minimalistische florale Ikebana-Arrangements in einer Farbvariation von Gelb bis Rosa, die von blauen Kerzen unterstrichen wurden.

Unsere beiden Bräute Cloe und Charlotte schwebten in außergewöhnliche Kleider von Cleophina durch die Szenerie. Der zarte und romantische Schmuck von So Helo, der perfekt zu zwei Prinzessinnen passt, rundete ihren Look perfekt ab.”

 

 

 

 

Creative Direction: Veronique Lorre
Photography: Vivien Malagnat
Dresses: Cleophina
Flowers: Veronique Lorre
Jewelry: So Helo
MUAH: Affinité Beauté
Paper good: By Popiète
Cake: Chloe Belles Cakes
Ribbons: Maison Note
Shoes: Patricia Blanchet
Models: Cloe & Charlotte

<