Organic Shadow

 

In einer Welt, die sich scheinbar immer schneller dreht, übernehmen Fine Art und Minimalismus die Funktion einer Pause Taste. Ihre Argumente sind federleicht, ästhetisch und nachhaltig. Wie von selbst hält man inne und genießt.

Eventdesignerin Cristina Macedo von Aqueduto widmete sich zusammen mit den Fotografinnen Catarina und Diana von Aura Studio dem Thema Umweltfreundlichkeit, Minimalismus und Wabi-Sabi und arrangierte dieses beeindruckende Editorial.

Sie erzählt: „Wir waren auf der Suche nach Konzepten, die eine gemeinsame Sprache haben, die sich um Balance, Asymmetrie, einfache Linien, Schlichtheit und organische Elemente drehen.“

Mit viel Liebe und Hingabe für Details und Schönheit integrierten sie bei der Umsetzung des Mottos  auch die Lebensphilosophie von Wabi Sabi.

In der traditionellen japanischen Ästhetik ist Wabi Sabi eine Weltanschauung, die sich auf die Akzeptanz von Vergänglichkeit und Unvollkommenheit konzentriert. Die Ästhetik wird manchmal als Schönheit beschrieben, die “unvollkommen, unbeständig und unvollständig” ist.

Perfektion und Unvollkommenheit  verschmelzen zu einer spannenden Symbiose. Es ist die Art und Weise wie ausgesuchte Elemente miteinander agieren und zu einer ganzheitlichen Quelle der Inspiration werden.

Die Bildpoeten Catarina und Diana von Aura Studio vervollkommnen mit ihren ausdrucksstarken Bildern dieses Gesamtkunstwerk.

 

 

Photography: Aura Studio
Videographer: João Rocha
Styling: Cristina Macedo – Aqueduto
Ceramics: Kind Ceramics – Michaela Egger
Rentals: Maison Christina 
Makeup and Hairstyle: Fábia Bessa
Model: Ana Catarina Neves

 

 

<
[adrotate group="6"]