Something Grey

 

Dass eine Braut ganz in Grau mindestens genau so wunderschön und begehrenswert sein kann, wie eine Braut ganz in Weiß, zeigen die spannenden Bilder von Fine Art Fotografin Karina Papadopoulos. Vor allem, wenn sie sich damit auf so besondere Weise in die Farbpalette ihrer eigenen Hochzeit einfügt…

Zugegeben, mit ihren leuchtend roten Haaren ist die auserwählte Braut ohnehin eine einzigartige Schönheit, die diesem Shooting das gewisse Etwas verleiht. Und doch wäre sie ohne dem passenden Setting, dem detailverliebten Ambiente, auch nur eine wunderschöne, junge Frau.

Und genau dieses Setting kreierten die Fotografin und Anna Kloster von der Kloster Festfein Boutique gemeinsam, um Brautpaare die abseits des Mainstreams nach Ideen für die Gestaltung ihrer Hochzeit suchen, zu inspirieren.

Mit viel Hingabe und einem geschulten Auge für Details verwandelten sie die Pulverfabrik in Rottweil Stück für Stück in eine sprudelnde Oase der Inspiration, in der Industrial Chic, Haute Couture Flair und natürlicher Charme miteinander verschmolzen. Ein ganz besonders wichtiges Element waren dabei die floralen Kunstwerke von Simone Rottler von Vergissmeinnicht Blumen, die mit frischen Rosen ebenso wie mit getrocknetem Pampasgras jedes Motiv stilvoll abrundeten.

Wenn ihr also zu den Bräuten gehört, die nach dem Außergewöhnlichen für den schönsten Tag im Leben suchen, dann solltet ihr euch die lebendigen Aufnahmen von Karina Papadopoulos auf keinen Fall entgehen lassen!

 

 

Concept & Photography: Karina Papadopoulos
Concept & Organisation: Kloster Festfein Boutique – Anna Kloster
Location: Die Pulverfabrik
Decoration: Kloster Festfein Boutique + Karina Papadopoulos
Hair & Make-Up Styling: Ferda Sirin
Flowers: Vergissmeinnicht Blumen – Simone Rottler
Stationery: Kloster Festfein Boutique – Anna Kloster
Jumpsuit: Emanuel Hendrick
Headpieces: La Chia
Facinator: Belle Julie
Videografie: Ben Tischhauser
Models: Tanja und Jan

 

 

 

<
[adrotate group="6"]