Anspruchsvolle Hochzeitsinspirationen auf Chateau de Sannes

 

 

Wer seine Augen schließt und an die Provence denkt, sieht wie sich hügelige Landschaften schier endlos weit erstrecken, idyllische Weinberge eng an einander gereiht blühen und dichtbewachsene Olivenhaine den Duft ihrer Früchte in die Welt hinaus tragen.

Majestätisch, mit all seiner Pracht, diente das Chateau de Sannes als maßgeschneiderter Schauplatz für glanzvolle Hochzeitsinspirationen, die Stylistin und Hochzeitsplanerin Jennifer Fox Weddings mit viel Liebe und Sinn für Schönheit und Eleganz zusammen mit einem großartigen Team arrangiert hat. Fine Art Fotograf Oliver Fly hat diese vielfältige Inspirationswelt auf beeindruckende Art und Weise in wunderschönen Bildern festgehalten.

Jennifer Fox Weddings erzählt: „Französische Chateau-Hochzeiten sind etwas, aus dem Träume gemacht sind. Vor der Kulisse der französischen Landschaft hat Fotograf Oliver Fly das Beste aus der Hochzeitsbranche eingefangen, mit atemberaubendem Blumenschmuck von Florésie, epischen Torten und dem besten Willkommenskorb, den ihr seit langem gesehen habt.

Für unsere Provence-Hochzeits Editorial ließen wir uns von der Eleganz des Schlosses und seiner bemerkenswerten Gärten und Landschaft inspirieren. Unser Ziel war es, ein komplettes Hochzeitsdesign-Konzept zu kreieren, das frisch, romantisch und elegant-luxuriös ist, mit einem Hauch provenzalischem Charme, der natürlich das prächtige Anwesen, Chateau de Sannes, hervorheben würde.

Die sanfte Farbpalette aus Meerschaum und blassem Zitronengelb mit Akzenten aus Gold und Kupfer, das zarte Berta-Hochzeitskleid mit dem perfekten Hauch von Glitzer, die geschwungene Form des Blumenbogens für die Zeremonie, die kalligraphischen Schriftrollen und die Platzierung der Servietten, um ein “S” wie in Sannes zu imitieren wurde mit viel Liebe für Detail und Ästhetik gewählt.

Wir haben uns darauf konzentriert, so viele Ideen wie möglich zu integrieren, um die Erfahrung einer echten Hochzeit an einem solchen Ort darzustellen. Unsere Einladungssuite und die kalligrafischen Details von Veronica Halim bestanden aus handgeschöpftem Papier mit goldfarbenen Akzenten und hatten ein wiederkehrendes Aquarell-Design-Thema. Eine Willkommensbox voller französischer Leckereien enthielt Jordan-Mandeln von Ladurée und eine Mini-Flasche Olivenöl, das vom Château selbst hergestellt wird.

Für das Blumendesign verwendete Florésie Astern, Rittersporn, Fingerhut, Tulpen, Schmetterlingshahnenfuß, Alstroemeria und Gartenrosen, um den so eleganten Zeremoniebogen und das geerdete Hufeisen, die Mittelstücke und den Brautstrauß zu gestalten. Der Zeremonienbogen einschließlich der Stühle, mit dem wunderschönen Olivenhain im Hintergrund, wurde in einem runden Design arrangiert, um das Zusammenkommen des Paares mit ihrer Familie zu repräsentieren und das laufende “S”-Thema zu unterstreichen.

Als zusätzlicher Hauch von eleganter Laune und provenzalischem Charme saß der Cocktail-Lounge-Bereich zwischen zwei Bäumen, die den unglaublichen Zypernbaum-Garten des Anwesens einrahmten, mit hellen Bambusmöbeln und hohen Tischen, die mit leichter, meeresgrüner Tischwäsche von Madame de la Maison bedeckt waren. Leckere Häppchen von Roland Paix standen auf dem Cocktailbuffet und ein Champagnerturm sprudelte im Hintergrund, während unser Brautpaar mit seinem blumengeschmückten, pelzigen Freund posierte.

Auf dem Esstisch standen hölzerne Kerzenhalter neben gravierten Gläsern und metallischen Teelichthaltern. Weißes und mintfarbenes Leinen wehte sanft im Wind, um die Farben des Schlosses im Hintergrund zu betonen. Wir kombinierten detaillierte cremefarbene italienische Platzteller mit goldumrandeten Esstellern und Kupferbesteck von Maison Christina, um einen Hauch von Luxus hinzuzufügen. Eine Schriftrolle mit dem Namen jedes Gastes lag auf jeder Speisekarte, während die Tafelaufsätze jedes Gedeck von oben überblickten. Mühelose Eleganz vom Feinsten.

Zum Dessert kreierte Made In Cake Designer-Kekse und Zuckerblumen mit drei Hochzeitstorten. Die zarten, handgefertigten Zuckerblumen schmückten jede der quadratischen Torten und waren der wahre Blickfang auf dem Desserttisch. Die Vision für die quadratisch geformten Torten war es, einen moderneren Akzent zu setzen, um einen Gegenpol zu all den geschwungenen Formen in den anderen Designelementen zu schaffen.

Den ganzen Tag über sah die Braut wie ein Traum aus in ihrem fließenden, bodenlangen Berta-Kleid, den mit Juwelen besetzten Bella Belle-Hochzeitsschuhen und den Diamant- und Jade-Ohrringen von Lindsay Marie Design. Wir wählten diesen Look, um die Absicht der mühelosen Eleganz des Konzepts beizubehalten, ohne auf den Luxus des Designs zu verzichten. Es war ja schließlich eine Luxus-Hochzeit in der Provence. Für die Verabschiedung stellte Provence Classics  dem Paar einen schwarzen MG Roadster von 1960 zur Verfügung, damit sie stilvoll in ihre Zukunft fahren konnten.

 

 

 

 

Photography: Oliver Fly
Planner: Jennifer Fox Weddings
Floral Design: Florésie
Venue: Chateau de Sannes
Cake Designer: Made In Cake
Hair: Sarra Na
Make Up: Ylva Langenskiold
Stationery & Calligraphy: Veronica Halim
Dress: Berta
Bridal Boutique: Metal Flaque
Bridal Shoes: Bella Belle Shoes
Ring box: Je Promis
Jewelry & Accessories: Lindsay Marie Design
Suit: Chris Von Martial
Tabletop Rentals: Maison Christina
Linen: Madame de la Maison
Rentals: Options
Vintage Car: Provence Classics
Catering: Roland Paix
Rentals: Be Lounge

<
[adrotate group="6"]