„Edelweiß“, die betörende Kollektion von Bella Belle Shoes

 

Mit einem duftenden Feuerwerk und einer Vielfalt an Designs erobert „Edelweiß“, die neue betörende Kollektion von Bella Belle Shoes, unsere Herzen.

Ob Ballerina, Stiletto oder Ankle Boot, zum Schnüren, Binden oder Reinschlüpfen, transparent oder mit Spitze, Blümchen oder Perlen besetzt, Peeptoe oder geschlossen – kein Modell, in das wir uns nicht sofort „head over heels“ verlieben würden.

Liegt am Namen, könnte man meinen. Denn die Legende sagt, wenn euch euer Liebster diese zarte aber unverwüstliche weiße Blume aus den Bergen schenkt, zeigt er euch damit seine Zuneigung und unsterbliche Liebe. Eine Sage, die auch die erfolgreiche Event Designerin Joy Proctor sofort begeistert hat.

„Ich hatte die Ehre „Edelweiß“, die seltene Blume aus den Alpen mit Hingabe und Fidelität zu interpretieren. Vor meinem inneren Auge sah ich ein betagtes Gebäude das von Blumen erfüllt war,“ erzählt Joy Proctor geheimnisvoll.

Das passende Gebäude fand sie im Metropolitan Building in Long Island City, New York, in dem schon bald ein Meer aus Blumen die richtige Atmosphäre schuf, um die exklusive Schuhkollektion in Szene zu setzen.

Dieses Meer aus Blumen kreierte Floral Designerin Naomi Demanana, die ebenfalls vom Konzept und dem Namensgeber fasziniert war: „Ich liebte die Idee von Edelweiß. Eine starke Blume, deren lange, weiße Haare sie vor der Kälte schützen und das Überleben in den Höhen und kalten Temperaturen der Berge sichern. Mir war es wichtig, mit den Blumenarrangements eine stille Schönheit mit der Kraft der Berge auszudrücken.“verrät sie uns.

Damit greift sie die beliebten Entwürfe von Bella Belle Shoes gekonnt auf. Jedes der Modelle ist zart, feminin und verspielt, gleichzeitig kraftvoll, ausdrucksstark und extravagant. Auch, wenn sie ausnahmsweise nicht alle nur so weiß wie der Namensgeber sind. Denn zur umfangreichen Kollektion gehören diesmal auch elegante und zeitlose Abendschuhe, die sich perfekt zu jedem anderen Anlass und Outfit kombinieren lassen.

Fotografin Laura Gordon hat sie alle auf ihre ganz besondere Weise für uns eingefangen.„Als ich von der Bedeutung und Inspiration hinter „Edelweiß“ erfuhr war mir klar, ich möchte in die Symbolik dieser seltenen Blume eintauchen und sie mit meinen Bildern sichtbar machen. Ich wusste, die Aufnahmen müssten fesselnd und sanft zugleich werden.“ schwärmt Laura.

 

 

 

Shoes: Bella Belle Shoes
Photography: Laura Gordon Photography
Design + Styling: Joy Proctor
Floral Design: Naomi Demanana
Fashion Styling: Gabrielle Hurwitz
Wedding Dress: Chana Marelus
Wedding Dress: W.too by Watters
Wedding Dress & Veil: Sebastien Luke
Bridal Boutique: Spina Bride
Wedding Dress: Zuhair Murad from Kleinfeld Bridal
Bespoke Accessories: Enchanted Atelier by Liv Hart
Hair & Makeup: Face Time Beauty
Model: Dayna of Fenton Models und Svetlana Zakharova
Venue: Metropolitan Building
Calligraphy: Seniman Calligraphy
Styling board: Styling Mat
Flatlay Veil: Girl and a Serious Dream

<