Eva Poleschinski Couture-Show in der Stadtpfarrkirche Hartberg

 

Die Hochzeitsmesse im Schloss Hartberg steht vor der Tür. Von 20. bis 22. September steht das Hartbergerland im Zeichen des Ja-Sagens. Highlight wird die spektakuläre Show der erfolgreichen Modedesignerin Eva Poleschinski sein, die ihre atemberaubende neue Kollektion im wunderschönen Ambiente der Stadtpfarrkirche Hartberg vorstellen wird.
Wir durften Eva zu dem bevorstehen Event einige Fragen stellen:

 

Liebe Eva,  vom 20. bis 22. September findet die Hochzeitsmesse 2019 im Schloss Hartberg statt. Deine Coutureshow in der Stadtpfarrkirche wird wieder ein einzigartiges Highlight dieser Messe sein. Kannst du uns ein paar Details verraten was die Besucher erwartet?

Lasst euch überraschen- soviel sei gesagt. Unterschiedlichen Themen meiner heurigen Kollektion werden auf sehr inspirierte Art und Weise präsentiert werden. Meine heurige Kollektion wird die Besucher in eine visuell einzigartige Welt entführen. Es wird eine Nordlicht inspirierte, multivisuelle Show, bei der ich in Jürgen Erbler & Hermine Pack besondere Partner gefunden habe.

Ein ganz besonderes Highlight wird für mich Maria Santner, Choreografin der Wiener- Opernball Eröffnung 2019 sein. Sie wird die Opernball- Robe in Hartberg präsentieren.

 

 

 

Wir sind auch schon sehr gespannt auf deine neue Kollektion! Ich nehme an sie wird wieder viele spektakuläre Details beinhalten. Magst du uns ein bisschen von deinen neuen Designs erzählen?

Farblich habe ich mich von den Jahreszeiten inspirieren lassen. Natürlich spielen wieder üppige Stickereien eine große Rolle- heuer im Unterschied zu den Vorjahren vermehrt mit Achtsteinen. Keine Eva Poleschinski Kollektion gibt es ohne Blumen, Drapierungen und dem Kontrast von reduzierten Elementen die auf Opulenz treffen. In meinen Designs sollen sich Frauen wie Prinzessinnen fühlen, sei es die „coole“ oder die „romantisch- verspielte“ Prinzessin.

 

Als Hartbergerin liegt dir die Region sehr am Herzen. Inwiefern inspiriert dich das Hartbergerland für deine Designs?

Das Hartbergerland steht für mich für Natur und Ursprünglichkeit. In meinen Designs greife ich auf diese Themen gerne zurück, denn auch ein Prinzessinnen Hochzeitslook braucht einen geerdeten Spirit. Ich verbringe viel Zeit in der Steiermark. Speziell meine Heimatregion ist eine zum Abschalten, Genießen, sich treiben lassen. Ich mag die steirische Gemütlichkeit, die teilweise noch unberührte Natur.

 

 

 

Du bist mittlerweile international sehr erfolgreich, trotzdem ist es dir ein Anliegen in deiner Heimat präsent zu sein. Was macht die Oststeiermark für dich so speziell?

Was ich hier liebe, gerade bei dieser Show, die zum 2. Mal heuer stattfindet, dass ich die Entwicklung der Region mitgestalten kann.

Ich kann hier, wie kaum anders wo, meine eigene Geschichte innerhalb der Show erzählen. Ganz besonders freut mich, dass mich auch wieder langjährige Kooperationspartner wie A Twist of Lemon, Bundy & Bundy und Sandra Pichler für dieses Projekt unterstützen. Schon die Show letztes Jahr hat gezeigt, dass liebe Menschen von Nah & Fern nach Hartberg kommen, denen ich dadurch meine Heimat näher bringen kann.

 

 

Was macht Eva Poleschinski wenn sie sich nicht gerade mit ihrer Mode beschäftigt?

Reisen und nach neuen Inspirationen suchen, leidenschaftlich fotografieren und Zeit mit meinen Freunden und Familie verbringen.

 

Hier zeigen wir euch noch einige Impressionen der Couture Show von Eva Poleschinski vom Vorjahr:

 

 

 

 

 

Photos: A Twist of Lemon, Marlene Rahmen, Photo Melanie

<
[adrotate group="6"]