Französische Hochzeit im marokanischen Palais Namaskar

 

Habt ihr Lust auf wunderschöne Inspirationen für eine französische Hochzeit im Palais Namaskar? Dann begebt euch mit Hochzeitsplanerin Linda Champenois auf eine Reise nach Marokko und lasst euch überraschen.

Eines steht schon mal fest, Linda und ihre Kollegin Vanessa Roussel von Shades Waves werden sämtliche Erwartungen übertreffen und uns mit einer unbekannten Seite dieses geheimnisvollen Landes bekannt machen. Und das fängt schon bei der außergewöhnlichen Location an: „Das Palais Namaskar ist ein moderner Palast mit einem einzigartigen Style, einer Mischung aus zeitgenössischen und orientalischen Einflüssen.“ verrät Linda.

Spannende Kontraste also, die wie selbstverständlich miteinander harmonieren und unter einem imposanten Dach miteinander verschmelzen. Wie geschaffen für große Visionen wie die der Event Plannerin: „Wir verliebten uns auf Anhieb in diesen Ort und die beeindruckende Architektur. Sofort kam uns der Gedanke hier eine elegante und moderne Hochzeit zu shooten und gelichzeitig die Authentizität des Palais zu zeigen.“ erfahren wir von Linda Champenois.

Im Fokus dieses Hochzeitstraums: eine makellos schöne Braut, an die sich exklusive Brautkleider von Inbal Dror, Justin Alexander und Chanamarelus  schmiegen und deren weiches Haar Schmuck von Maria Elena ziert. Die personifizierte Perfektion.

Nach dieser strebte Linda natürlich in der Umsetzung des gesamten Konzepts, zu dem auch ein fein abgestimmtes Farbkonzept gehörte, wie sie uns erzählten. „Die Farbpalette unseres Shootings war inspiriert von den unterschiedlichen Farben die uns an Marokko erinnern wie zum Beispiel die Farben der Dünen, die pinken Wände, Terrakotta Details und handgemachten Stoffen.“

Das Ergebnis von so viel Detailverliebtheit und Fingerspitzengefühl? Ein fesselndes Gesamtkunstwerk, das nur durch die eingespielte und professionelle Zusammenarbeit aller Beteiligten mit Leben erfüllt werden konnte. Das weiß auch Linda Champenois: „Unser Team bestand aus internationalen Größen der Branche wie Fotografin Maddy Christina, Videograf Alex Chevalier und Ivy Cousin, die uns diese großartige Papeterie zur Verfügung stellte. Sie alle machten einen fantastischen Job und unser Elopement-Shooting zu dem was heute ist: einzigartig.“

Vor allem freuen wir uns, dass Maddy Christina diese ganz speziellen Hochzeitsinspirationen auf ihre unverkennbar künstlerische Weise in einer ausdrucksstarken Bilderwelt festgehalten hat.

 

Planning & Artistic direction: Linda Champenois
Photographer: Maddy Christina
Videographer: Alex Chevalier Films
Coordination: Vanessa Roussel – Shades Waves
Muah: Marie Bogaert
Venue: Palais Namaskar
Stationery: Ivy Cousin 
Gown: Inbal Dror / Justin Alexander / Chanamarelus
Bridal Shop: Metal Flaque
Ring Cushion: Velours d’un boudoir 
Shoes : Bella Belle Shoes
Bridal head piece: Maria Elena 
Jewelry : Swarovski – Satellite
Ring Box: filles box 
Models: Marie Leroy and Maxime Heras

 

 

<
[adrotate group="6"]