Hochzeitsguide

Logo_Hochzeitsguide_2019

Romantischer Hochzeitstraum im Kerzenschein

 

Ein verträumter Ort, an dem Geschichte auf zeitgenössisches Design trifft – das Kultur Gut Hasselburg an der Ostsee nahe Hamburg wurde zum Schauplatz eines atemberaubenden Hochzeitsshootings, das vorwiegend von der magischen Kraft der Kerzen erleuchtet wurde. Das imposante Gewölbe, in dem das Shooting stattfand, erstrahlt nach einer aufwändigen Restaurierung. Umgeben von der natürlichen Schönheit der Ostsee bietet dieser Ort eine einzigartige Kulisse für unvergessliche Hochzeitsmomente. Es ist sogar eine romantische Außentraustelle des Standesamtes.

Fotografiert wurde das Shooting von Antonia Marie Lüders und es startete überraschenderweise mit einem akrobatischen Auftritt der Paares.

Die Braut trug ein atemberaubendes Brautkleid aus dem Salon Hamburg – ein dreiteiliges Meisterwerk bestehend aus einem voluminösen Rock in A-Linie, einem gecroppten Top und einer Jacke mit drapierten Puffärmeln. In Beige und Creme gehalten, mit eingearbeiteten Falten, lebte das Kleid von seinen Volumen und modernen Schnitt, was der Braut einen zeitlosen Look verlieh.

Besondere Details und Dekorationen prägten die Szenerie des Shootings. Das Team rund um das Weddingdesign Studio, die Florale Werkstatt und Blumendekor inszenierten Keyelements wie Schleifen, Kerzen, Transparenz durch Acryl, fließende Stoffe wie Chiffon, Naturmaterialien wie Sandstein und Arty Roses und schufen eine traumhafte Atmosphäre. Ganz im Trend war eine Cake Bar mit Mini-Cakes und eine Oyster Bar mit einem imposanten Champagner Tower. Fließender Chiffon hing von den Decken, während Tablecards an eleganten Kerzenständern im Eingangsbereich die Gäste begrüßten.

Die Trauung fand in einem runden Seat-Setting statt, ebenfalls ein neuer Trend, der mit Formen und Perspektiven spielt. Ein Piano in der Mitte der Szenerie knüpfte eine kulturelle Verbindung zur Location und bot die Möglichkeit für eine Live-Performance. Das Dinnersetting überraschte mit einer Kerzendekoration mit Schleifen an den Kerzen, ohne Blumen. Handgemachte Teller in Wellenform spiegelten das „Fließende“ wider, während strukturierte Kerzen Statements setzten und für eine fesselnde Spannungskurve im Design sorgten. Eine Mondprojektion brachte eine besondere, magische Note in die Hochzeitsfeier. Im Laufe des Shootings sah man wunderbar wie die Stimmung von Tag zu Nacht wechselte und die Farben sich veränderten.

Das Gesamtkonzept des Hochzeitsshootings zeichnete sich durch eine Farbpalette in Creme, Weiß und Beige-Tönen mit einem Hauch von Gold aus. Die romantische Stimmung im Kerzenschein strahlte modernes, minimalistisch-klassisches Design aus. Eine warme, gemütliche und gediegene Atmosphäre wurde geschaffen, um ein hochwertiges Design zu zelebrieren, ein wahrer Hochzeitstraum in Kerzenschein.

Fotografie: Antonia Marie Lüders – ambb photography
Location: Kultur Gut Hasselburg 
Wedding Planner: The Weddingdesign Studio
Floristik: Die Florale Werkstatt  
Papierblumen: Blumendekor 
Haare & Make Up: Loveatfirstsight Brautstyling 
Brautkleid & Schmuck: Salon Hamburg 
Anzug: Rooks & Rocks  
Verleih Ghost Chairs: Partyrent Hamburg 
Verleih: The Weddingdesign Studio 
Austern: Austerregion 
Ceramics: by. Nicita
Cake: Cherrylisious 
Papeterie: Lisa Brüning Design 
Candles: LEJA Studio
Lichttechnik & DJ: DJ für Alle 
Audio Gästebuch Telefon: Weddyphone 
Schuhe & Tasche: Jimmy Choo 

Das könnte dich interessieren:

Nach oben scrollen