Intimes Elopement am Strand von Portugal

 

Wir finden es ist mal wieder Zeit für eine wahre Liebesgeschichte, darum geht es heute um dieses intime Elopement am Strand von Portugal. Wir begleiten ein junges Brautpaar an diesem besonderen Tag der Zweisamkeit und dürfen sehen, was sonst nur wenigen Auserwählten vorbehalten war…

 „Mit diesem Shooting wollten wir zeigen, wie ein unbeschwertes, minimalistisches und modernes Hochzeitskonzept mit einem Hauch Vintage aussehen kann.“ verrät uns Wedding Planner Ivnna von The Wedding Wonderland und ergänzt: „Dafür entschieden wir uns für eine Farbpalette aus einem Mix aus Pastellfarben, blassen Blautönen und goldenen Akzenten mit floralen Highlights.“

Auch wenn es sich hier nicht um die echte Hochzeit dieses bezaubernden Paares ging, dessen tiefe Zuneigung für einander nicht zu übersehen ist, begann auch dieser Tag wie viele andere Hochzeitstage auch…

„Wir starteten mit einer sehr romantischen und weiblichen Atmosphäre für eine Braut Boudoir Session. Aber anstatt ihre Sexiness hervorzuheben, konzentrierten wir uns auf ein viel grazileres Ergebnis.“

Wie so oft folgte anschließend das Getting Ready, bei dem sich beeide für ihren gemeinsamen, großen Auftritt bereitmachten. Natürlich waren auch die jeweiligen Outfits handverlesen und waren wichtige Bestandteile des Konzepts.

Der schwarze, maßgeschneiderte Anzug unseres Bräutigams von Mister Man war die perfekte Ergänzung zur dezenten Eleganz unserer Location, dem Cascais Mirage Hotel in Portugal, während die Braut entspannt und wunderschön aussah, in ihrem romantischen, elfenbeinfarbenen Brautkleid von Pronovias, das in einem umwerfenden, fliegenden Schleier seine Vollendung fand. “ schwärmt Ivnna von der perfekten Wahl der Brautleute.

Perfekt war auch die Wahl der Location für die intime Zeremonie und das anschließende Dinner for two, beides mit Blick auf das tosende und schäumende Meer in der Ferne.

„Die Trauung fand in einem charmanten Museum aus dem Jahr 1902 statt, das direkt an der Küste von Cascais´ dramatischem Atlantik liegt. Dieses Bild war prädestiniert für unsere Arbeit. Für unsere kleine aber feine Dinner Tafel verwendeten wir Kerzen, Leinen und ein schlichtes aber hübsches Center Piece von Flor de Laranjeira. Mit der Papeterie von In Love Weddings mit handgeschriebener Kalligrafie vollendeten wir die Tischgestaltung.“ erfahren wir von Event Stylistin Ivnna.

Am Ende war es Fotograf Stepan Vrzala, der all diese und viele andere Details auf seine unverkennbar kunstvolle Weise einfing und für die Ewigkeit festhielt. Auch Ivnna weiß seine Kunst zu schätzen und ist überglücklich mit dem Ergebnis: „Film Fotograf Stepan Vrzala spiele eine wichtige Rolle in unserem Team. Seine leuchtende und natürliche Art zu fotografieren war das wonach wir suchten. Und sogar als das Wetter düster und regnerisch wurde, hat er es irgendwie geschafft das Sonnenlicht einzufangen.“

Wie genau er das gemacht hat, bleibt sein Geheimnis. Was er uns aber zeigt, sind seine eimaligen Bilder, eines ebenso einmaligen Shootings.

 

 

 

 

Photography: Stepan Vrzala 
Concept planning & styling: The Wedding Wonderland
Accomodation: Cascais Mirage Hotel
Bride’s Gown: Pronovias 
Calligraphy & stationery: In Love Weddings Cinematography: I Do Films
Florals: Flor de Laranjeira 
Groom’s Attire: Mister Man 
Jewelery: Torres Joalheiros
Make up: Rita Amorim
Hairstyle: Inês Salsinha
Cake: Açúcar À La Carte
Officiant: Arena do Tempo

 

 

<
[adrotate group="6"]