Italienische Brautinspirationen voller Poesie

 

Italienische Brautinspirationen voller Poesie teilt heute das erfolgreiche Fotografenpaar Duet Friday mit uns.  Dafür begeben wir uns gemeinsam auf eine beeindruckende Zeitreise in ein Italien des 15. Jahrhunderts, wo uns eine umwerfende Braut erwartet.

Nicht leicht zu finden und auch nicht für jedermann zugänglich erhaschen wir kostbare Einblicke in ein wahres Juwel der Zeit- und Stilgeschichte, in dem Stylistin Yulia Turovskaya das getting ready einer jungen Schönheit minimalistisch und extravagant zu gleich inszenierte.

„Irgendwo zwischen den Hügeln versteckt und umgeben von den Bergen die bis zum Comer See verlaufen befindet sich ein absoluter Geheimtipp – die Villa Calchi. Ein weißes Gebäude, das sich, seine Geheimnisse und seine Geschichte vor neugierigen Blicken schützt.“ verraten uns Duet Friday.

Und zu verbergen gibt es hier so einiges. Angefangen von historischer Architektur über Jahrhunderte alte Deckengemälde bis hin zu einer Hand voll zeitgemäßem Interior. Die antike Villa begeistert und überrascht mit jedem Winkel, den man vorsichtig von ihr erkundet.

Dennoch verliert sie knapp das Duell um Aufmerksamkeit, sobald die schöne Braut erscheint. In ihrem reizvollen Spitzenbrautkleid von Vira Lilium, das mit langen Glockenärmeln und anmutiger Schleppe aus der selben Epoche stammen könnte, lässt sie alles um sie herum verblassen.

Und doch ist es wahrscheinlich die Kombination aus beiden Facetten der Schönheit, deren magische Symbiose auf den großartigen Bildern der Hochzeitsfotografen von Duet Friday sichtbar wird…

 

 

PHOTOGRAPHER AND CREATIVE IDEA: Duet Friday
COORDINATOR: Yulia Turovskaya
DRESS DESIGNER: Vira Lilium
CALLIGRAPHY: Yulia Kostrominaa
VENUE: Villa Calchi

 

 

<
[adrotate group="6"]