Liebesgefühle in Hongkong

 

Auch in Zeiten einer Corona Pandemie lassen sich glückliche Paare nicht davon abhalten ihre Verlobung zu zelebrieren. Auch wenn das ev. bedeutet ein bisschen umzuplanen und neue Ideen zu finden. So wie im Fall von Margaret und Alvis, die ursprünglich nach Europa reisen wollten um hier die südeuropäische Atmophäre und ihre große Liebe zu genießen.

Zusammen mit Hochzeitsplanerin Alison von AF Atelier verlegten sie nun ihre Verlobungssession in ihre Heimatstadt Hongkong.

Alison erzählt: “Wir entdeckten ein privates Ferienhaus – gebaut aus weißem Beton und Holz mit Blick auf den Ozean, das von griechischer und südeuropäischer Architektur inspiriert war.

Zusammen mit Fotografin Heater Lai wollten wir das gesamte Anwesen mit einbeziehen – von der Suite, über die Terrasse mit Strandkörben, die zum Meer hin ausgerichtet waren, bis hin zum Pier und zum Strand. Orte, die Margaret und Alvis romantische Möglichkeiten boten, sich wohl zufühlen.

Wir wollten ein Szenerie schaffen, in der echte, leidenschaftliche und pure Gefühlen zu spüren waren. Wir waren so glücklich, dass wir ihre echten Emotionen (Glück, Zärtlichkeit, Süße, Urlaubsstimmung) während des Tages des Shootings einfangen konnten. Wir haben einen warmen Gelbton auf dem Weiß und Blau und Holz hinzugefügt, um die Stimmung des Shootings zu unterstützen.”

Wir hoffen, die wunderschönen Bilder von Heather Lai inspirieren euch, eure Liebe auch in Zeiten einer Pandemie zu feiern.

 

 

 

Photography: Heather Lai Photography
Planning & Styling: AF Atelier
Hair & Makeup: Xing Maquillage
Wardrobe: The Lace Atelier via Miss Bride Wedding Shop
Love Letters: Whale Whispers
Couple: Margaret & Alvis

<