Mon A’mour Paris

 

Von ihrem Balkon des Hôtel Le Marois schweift der Blick einer Braut über die Dächer der Stadt und sie spürt sie genau, ihre Liebe zu Paris.

Sie liebt die glamouröse Geschichte der Stadt, ihre prunkvolle Architektur und das extravagante Lebensgefühl, das sie versprüht. Als junge, urbane Frau schätzt sie ebenso ihr unermüdliches Gespür für Fashion, ihre zeitlose Eleganz und den unerschütterlichen Mut, anders zu sein.

Mit ihrem extravaganten Brautkleid, dem selbstbewussten Blick und den schlichten Accessoires könnte man meinen, sie sei der Inbegriff von Paris…

Es ist eine faszinierende Mischung aus Glanz und Zurückhaltung, aus Antike und Moderne, Fantasie und Realität, mit der uns Fotografin Sarah Carpenter heute den Tag versüßt.

Eine Inszenierung, die ohne Madame Wedding Design wohl nicht möglich gewesen wäre, die jedem Motiv den Feinschliff verlieh. Wie zum Beispiel mit den farbintensiven floralen Kunstwerken von Esther Lamarche Design Floral, die kraftvolle Akzente setzten. 

Das Ergebnis der Zusammenarbeit dürfen wir nun auf den großartigen Bildern von Sarah Carpenter gemeinsam bewundern. 

 

 

 

PHOTOGRAPHER: Sarah Carpenter Photography
PLANNING AND DESIGN: Estelle Bogaert – Madame Wedding Design
FLORAL DESIGN: Esther Lamarche Design Floral
HAIR AND MAKE-UP: Isabelle Boireau Beauty
VENUE: Hôtel Le Marois
CANDLES: Bougies Granulées
JEWELRY: MRJ Europe and Marion Rehwinkel Jewellery
WEDDING GOWN: Half Penny London
WEDDING TOP: Catherine Deane
BRIDAL CONCEPTSTORE: Metal Flaque
MODEL: Kika Sacré

 

 

<
[adrotate group="6"]