Stimmungsvolle Waldhochzeit auf der Hallgarter Zange

 

 

Was für ein Sommerabend, was für ein ungezwungener Tanz, was für eine Symphonie aus Geigenklängen, Waldrauschen und Zikadengesang! Es war die Liebe zur Freiheit, oder vielmehr echte Liebe und wahre Freiheit, die Melissa und Philipp an diesen Ort geführt haben.

 

Seit seiner Kindheit fühlte sich Philipp inmitten der Wolkenkratzer, Wohnblocks und lärmenden Straßen der chinesischen Großstadt, in der er geboren und aufgewachsen war, unwohl und eingeengt. Er liebte es, den Himmel zu betrachten, verschiedene Pflanzen auf der Fensterbank zu züchten und erinnerte sich mit Sehnsucht an die Zeit, als er als Kind im Dorf seiner Großmutter im Gemüsegarten und seinem Großvater, einem Automechaniker, bei der Reparatur alter Autos half.

 

Die ersten Begegnungen mit der Natur und der unendlichen Ferne in der Umgebung von Frankfurt, wo er sich als Student der Umweltwissenschaften einschrieb, ließen sein Herz vor Aufregung höher schlagen. Das war es, wonach er sich immer unwissentlich so gesehnt hat.

 

Sein Herz schlug noch mehr, als er Melissa, eine hübsche Kommilitonin, näher kennenlernte, die es ebenso liebte wie er, sich auf einer sonnigen Parkbank auf Prüfungen vorzubereiten. Im Gegensatz zu ihm hatte Melissa, die aus einem kleinen Ort im Rheingau kam, das Glück von klein auf, ihre Liebe zur Natur voll und ganz auszuleben. Trotz ihrer Unterschiede hatten sie so viel gemeinsam. Beide waren keine Stubenhocker und liebten es, tagelang im Freien zu sein. Joggen, Wanderungen, Diskussionen rund um nachhaltige Biotechnologien und vieles, vieles mehr brachte sie immer näher zusammen. Philipp folgte sogar Melissas Beispiel, die Veganerin war, und entschied sich, auszuprobieren, wie es ist, Vegetarier zu sein.

 

Die Pandemie-Zeit brachte das Paar noch näher zusammen. Die beiden Liebenden mieden überfüllte Orte und fuhren mit ihren Fahrrädern kreuz und quer durch die malerische Landschaft, bis Philipp Melissa an einem Frühlingsabend am Rheinufer einen Heiratsantrag machte.

 

 

 

Sie wünschten sich eine kleine, stimmungsvolle Hochzeit in derselben Gegend, mit der ihre Liebesgeschichte eng verflochten war. Die Feier sollte nach ihrem Geschmack sein, nach dem Geschmack von Natur- und Freiheitsliebhabern, aber die ewigen klassischen Elemente wären auch toll und würden von allen Gästen geschätzt werden. Einzuladen waren Freunde, Melissas Großfamilie mit Kindern unterschiedlichen Alters, auch Philipps Mutter und Schwester würden anreisen. Nicht zu vergessen wären Melissas Hunde, die am Tag X zu vollwertigen Familienmitgliedern werden sollten. Wie sollte man das alles bloß unter einen Hut kriegen und für alle schön machen?

 

Als Melissa Philipp die Hallgarter Zange zeigte, war er sofort einverstanden, dass es die perfekte Location war: Eine sommerliche Waldhochzeit in diesem hügeligen grünen Ort unter dem freien Himmel war ein Traum.

Zu ihrer Freude und Überraschung haben das Team von Woltana Weddings and More zusammen mit  Irina von der Agentur Wedding Kitchen die ganze Konzeption der Hochzeit vorbereitet. Sie sind auf absolut alle Nuancen und Wünsche eingegangen und boten sogar noch weitere Ideen an, die dem Paar sehr gefielen. Woltana Weddings and More und Irina von der Agentur Wedding Kitchen haben diverse Stilrichtungen im Angebot und können leicht und flexibel eine Mix-Hochzeit organisieren.

 

Melissa hatte eine klare Vorstellung vom idealen Brautkleid. Das Woltana Team, welches das Paar durch die gesamte Vorbereitungszeit begleitete, empfahl ihr das Atelier Reverie. Die Entwürfe wurden auf Melissas Typ und ihren Geschmack abgestimmt und schon Wochen vor der Trauung hing in ihrer Garderobe ein von Hand geschneidertes klassisches, aber ganz originelles Kleid.

 

Woltana Weddings and More und ihre Partner waren stets da, um dem Paar Stress zu ersparen und damit sie ihren Trauungstag mit ungetrübter Vorfreude entgegenschauen konnten.

 

Es wäre doch wirklich schade, Stunden des herrlichen Hochzeitsmorgens für das Styling aufzuwenden. Aus diesem Grund wurden gleich zwei Profis bestellt: Hanna Shapovalova und Anastasia, die Melissa professionell und flink eine schicke Frisur und ein umwerfendes Make-up gemacht haben, von denen Philipp total entzückt war.

 

Als das Brautpaar fertig war, kam auf dem Waldweg ein Oldtimer Porsche Charmonix Spyder von Oldie-S mit einem Chauffeur angereist. Philipp freute sich besonders auf das Shooting in diesem einmaligen Oldtimer, der so sehr dem Auto von James Dean ähnelte und von dem auch sein Großvater, der Automechaniker, so begeistert gewesen war.

 

Woltana Weddings and More, gemeinsam mit Viktoria von Frankfurt Flowers und der Floristin Irina, kümmerten sich um eine Deko, die die märchenhafte Waldatmosphäre auf die große Holzterrasse brachte, auf der sich die Tische für Gäste und die Tanzfläche befanden. Prächtige und üppige Blumenbouquets aus weißen Rosen, Schleierkraut und cremigen wilden Saisonblumen mit Grün waren bewusst in natürlichen Farbgebungen gehalten, die sowohl festlich wirkten als auch die Farben des Sommerwaldes widerspiegelten. Sie schmückten den gesamten Platz, einschließlich des Torbogens, unter dem das Brautpaar die Ringe austauschen sollte, und verwandelten ihn somit in eine sonnige Waldwiese.

 

Philipp, der die Leidenschaft seiner Braut für Pferde kannte, bestellte als Überraschung zwei Pferde, Füchse, bei VetFit Physio Rheingau Diese anmutige, aber sanfte Tiere brachte auch Melissas kleine Neffen in helle Aufregung. Auch für vierpfotige Gäste war das ein pures Erlebnis.

 

Patrick von Gasthaus Schöne Aussicht aus Usingen sorgte für köstliche Bio-Gerichte und Snacks, wenngleich die meisten Leckereien vegan waren, sollten Fleischgenießer nicht zu kurz kommen. Neben alkoholfreien Erfrischungsgetränken gab es eine ganze Auswahl erlesener Weine vom örtlichen Weingut Meine Freiheit, dessen Markenname und sommerlichen Geschmacksnoten einfach perfekt mit der Atmosphäre dieser Waldhochzeit harmonierten.

Ein ganz besonderes Highlight war die herausragende Pyramide aus Sektgläsern: Der Bräutigam schenkte gekonnt den duftenden Sprudelwein der Winzerei „Meine Freiheit“ (Roter Riesling brut 2020, weiß gekeltert) für alle Gäste ein.

Die spektakuläre Sektpyramide konnte natürlich die Hochzeitstorte und alle Desserts, kunstvoll und köstlich handgemacht von Julia von Just Nice Torten, nicht ersetzen. Anastasia kümmerte sich um die Candy-Bar, Lebkuchen und für erfrischende fruchtige homemade Lemonaden für Zwischendurch.

 

Bevor die Sonne unterging, als Symbol des Ewigen und der Treue, und auch einfach als gute Tat für die Umwelt, pflanzten die Verliebten in der Nähe vom Hallgarter Turm ein Olivenbäumchen. Dieser für Deutschland exotische wärmeliebende Baum wird, genauso wie ihre Liebe, Wurzeln schlagen und inmitten von heimischen Laubbäumen groß werden. In den kommenden Jahren wird die neue Familie gerne das Bäumchen zum Hochzeitstag besuchen kommen und ein Dinner for Two bzw. einen Picknick in seinem Schatten mit einem Glas Wein genießen.

 

Ein romantischer Abend brach an, die untergehende Sonne beleuchtete mit warmen Tönen das Meer aus Waldkronen, welches den Hallgarter Turm umgibt. Die Kinder waren ausgetobt nach einem Spaßprogramm mit Spielen im Wald. Die Vögel verstummten und gaben den Weg frei für das Zirpen der Zikaden und die Geigenmusik der Violinistin Esmeralda, einem magischen Mix aus Klassik und Gipsy-Style.

 

Vor dem ganzen Universum, unterm Sternenhimmel, in Begleitung dieser sanften und leidenschaftlichen Klänge gaben sich die Liebenden das Jawort und tauschten die Ringe aus, die kunstvoll von Juwelier Fein aus Bingen angefertigt waren. Danach wurde lange und freudig getanzt, sodass sich die, von Woltana Weddings and More Team fürsorglich zur Verfügung gestellten, weißen Flip-Flops für müde Tanzfüße als sehr nützlich erwiesen haben.

 

Alle bewegenden Momente des großen Tages wurden vom Fotografen Dmitri Zubkov und der Videografin Anastasia vom Omega Studio auf Film verewigt und montiert. Dies sind unbezahlbare Erinnerungen, sowohl für das Brautpaar als auch für die zahlreichen Kollegen, die sich für die Waldhochzeit kreativ eingesetzt haben. Denn hier wurde so Vieles gefeiert: die Liebe, die Erfüllung von Träumen, die Verbundenheit mit der Natur und die Freiheit. Das sind ewige Werte, an denen  dem Team von Woltana Weddings and More, sehr viel liegt.

 

 

Photographer: Dmitri Zubkov
Wedding Planner: Woltana Weddings and More and Agentur Wedding Kitchen
Venue: Hallgarter Zange
Video: Omega Studio
Dress: Atelier Reverie
Decoration: Rozmarin Eventy
Florals: Frankfurt Flowers
Hair and Make-up: Hanna Shapovalova and Anastasia
Jewelry: Juwelier Fein
Catering: Schlemmer Boutique  and Gasthaus Schöne Aussicht
Cake: Just Nice Torten
Sweets: Pastry Anastasia Khilinichenko
Videographer: Omega Video Studio
Music: Esmeralda Violin Show
Wine: Weingut Meine Freiheit
Horses: VetFit Physio Rheingau

 

 

<