Farbharmonien der Natur

 

 

Der Mythos der drei Grazien war Grundlage für dieses Konzept, bei dem die Natur aufblüht, indem sie ihre Farben zum Leuchten bringt, in ihrer Ausdrucksfreiheit in einem außergewöhnlichen Rahmen.

Eventplanner Giovanna Bossi gestaltete zusammen mit einem kreativen Team eine wundervolle Symbiose aus Natur, Farben und Ästhetik. Beeindruckt bestaunen wir ein Intermezzo zwischen Minimalismus und Opulenz. Ein Modeschnitt zur Inspiration zeitgenössischer Bräute, Liebhaber von Mode und Schönheit, die als intrinsischer Wert verstanden wird, mit einem herrlichen Garten als Kulisse.

Die Inspirationen stammen aus dem Mythos der Nymphe, im Altgriechischen „Mädchen“, „Braut“, eine sinnliche Gottheit inmitten von Grün und umgeben von Blumen. In der klassischen Mythologie waren Nymphen in der Tat Naturgötter, mächtige Geschöpfe, die von den alten Griechen als weibliche Genies der Quellen, Wälder und vieles mehr verehrt wurden. Seelen, die den Sterblichen wohl gesonnen waren und deren Liebe sie nicht verschmähten.

Der Veranstaltungsort, Paghera Green Events, ist ein Laubentheater, in dem Licht, Wasser, Musik, Möbel und Düfte die Interpreten der sich ständig verändernden Szenarien sind. Eine einzigartige Kulisse, die bis ins kleinste Detail durchdacht ist und sorgfältig und gewissenhaft inszeniert wurde.

Für dieses Editorial wurde eine blumige und fruchtige Farbpalette verwendet, die in jedem Detail aufblüht und eine Atmosphäre voller Frische und Energie schafft. Die Inspiration kommt von den Farbharmonien der Natur, die eine tiefe ästhetische Befriedigung bieten. Die gewählten Farben sind Bernstein, Zitronengelb, Pfirsichrosa, ein zartes Magenta, blasses Lavendel und Babyblau mit kleinen Pinselstrichen in Fuchsia, Marineblau und Aubergineviolett, um die Blumenkompositionen von The Blonde Flower gewagter und zeitgemäßer zu gestalten.

Wir betrachten eine strahlende Frau mit einem romantischen Geist, die sich durch ein Make-up auszeichnet, das eine Hymne an die Farbe ist. Natürlich sind es kräftige Töne, die ein buntes Farbenspiel erzeugen, bei dem jede Nuance zählt. Die Frisuren sind Botticellianisch und verweisen auf Sonnenschein und Natürlichkeit, weiches, blumenumranktes Haar mit freien Locken, die mit dem Wind spielen.

Die Schmuckstücke mit phytomorphen Formen verstärken den Bezug zur Natur und zu Blumen. In den Bildern wird die Synästhesie wahr, d.h. die Stimulierung mehrerer Sinne, der starke blumige Ruf stimuliert unweigerlich auch unseren Geruchssinn, der die Düfte einer unbändigen und entschiedenen Natur wahrnimmt.

Fotografin Carolina Serafini beweist mit ihrer stilvollen und ästhetischen Bilderwelt ihr Talent für einzigartige Fotografie.

 

 

 

Design and Production: Giovanna Bossi
Photography: Carolina Serafini
Co-Production: Maura Frigatti Brambilla Wedding Planner, Serena Wedding, Weddy’s Angels di Roberta Gagliardini
Location: Paghera Green Events
Rentals: Sofi Design
Flower Supplier: Olga’s Flower Farm
Flower Production: Federica Sottili, The Blonde Flower
Bridal dress: Savin London
Groom suit: Sanvenero
Make up and Hairstylling: Veronica Borovska
Bridal Accessories : Jonida Ripani
Cake and food: Osteria Scotti
Stationery: Papries
Accessories: Maria Francesca Broggini
Videography: Boutique Films

<